Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

5. Kammerkonzert: Antoine Tamestit und Cedric Tiberghien

 
Veranstaltungsdatum: 16.02.2022
 
Veranstaltungszeit: 20:00
 
Veranstaltungsort: Haus der Musik, Großer Saal

Das Konzert im Februar 2022, das Tamestit mit seinem Klavierpartner und Landsmann Cédric Tiberghien bestreiten wird, reicht von einer bearbeiteten Sonate Bachs für Viola da Gamba über Brahms‘ „Op. 120 Nr. 2“, ein Werk, mit dem einst seine Professorin Tabea Zimmermann für Furore sorgte, und einigen Arrangements von Werken Gabriel Faurés, des großen französischen Romantikers, bis hin zu Rebecca Clarkes Bratschensonate, einem Klassiker des frühen 20. Jahrhunderts.

Programm:

Johann Sebastian Bach - Sonate für Viola da Gamba und Cembalo Nr. 2 D-Dur BWV 1028 (bearbeitet für Viola und Klavier)

Johannes Brahms - Sonate für Viola und Klavier Es-Dur op. 120 Nr. 2 

Gabriel Fauré - Berceuse op. 16 für Violine und Klavier (bearbeitet für Viola und Klavier), "Sicilienne" op. 78 für Cello und Klavier (bearbeitet für Viola und Klavier), Après un rêve op. 7 Nr. 1 für Cello und Klavier (bearbeitet für Viola und Klavier)


 
 
Infos zur Veranstaltung
 
Veranstaltungsdatum: 16.02.2022
 
Veranstaltungsort: Haus der Musik, Großer Saal
 
Themen: Veranstaltung, Konzert
Veranstaltungsort
Haus der Musik
Universitätsstraße 1
A 6020 Innsbruck
https://www.haus-der-musik-innsbruck.at/T: +43 512 / 52 07 40
 
Kontakt & Informationen
NEWSLETTER

JETZT ANMELDEN

Bestellen Sie unseren monatlichen Newsletter mit Neuigkeiten rund ums Stadtteiltreff, aktuellen Veranstaltungen und vieles mehr.
Mehr erfahren